Königstein im Taunus

Sperrmüll: Es bleibt bei der alten Regelung

In der Stadtverordnetensitzung am Mittwoch, 13. Dezember, hat die Mehrheit der Stadtverordneten beschlossen, das Sperrmüll-System nicht auf Anmeldung umzustellen.

Es bleibt also wie bisher dabei, dass es vier Mal im Jahr festgelegte Sperrmülltermine gibt, zu denen Sperrmüll ohne Anmeldung auf die Straße gestellt werden kann.
Im Abfallkalender, der heute der Königsteiner Woche beigelegt ist, sind diese Termine natürlich nicht enthalten. Vielmehr wird dort noch auf die ursprünglich vorgesehene und nun nicht mehr zutreffende Regelung – Abholung nur nach Anmeldung – hingewiesen. Daher muss der Abfallkalender neu gedruckt und Anfang 2019 neu verteilt werden. Sobald die neuen Termine mit dem Müllentsorger abgestimmt und bekannt sind, werden sie auch separat in einer eigenen Mitteilung veröffentlicht.