Königstein im Taunus

Keine Feiertage im Kurbad

Ob Sommer oder Winter, 1. Mai, 10. Mai (Christi Himmelfahrt), 20. bis 21. Mai (Pfingsten) oder 31. Mai (Fronleichnam): Das Kurbad Königstein hat an 350 Tagen im Jahr geöffnet und bietet ein vielfältiges Erholungsangebot. Das gilt auch für die Feiertage.

An „normalen“ Montagen lädt das Kurbad von 16 bis 22 Uhr zum Entspannen und Genießen ein. Dienstags bis sonntags ist von 9 bis 22 Uhr beste Gelegenheit, das Bad und von 10 bis 21.30 Uhr die Sauna zu besuchen.

Mit besonders langen Öffnungszeiten lockt das Kurbad an Feiertagen, die auf einen Montag fallen, wie am Pfingstmontag, 21. Mai. Denn an diesem Tag öffnet das Bad ausnahmsweise bereits um 9 Uhr und die Sauna um 10 Uhr.

Das Eiscafé Bistro Latino hat regulär von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen, so auch am 21. Mai, von 10 bis 20 Uhr geöffnet. An Pfingsten verschiebt sich der Ruhetag für das Restaurant auf Dienstag, 22. Mai.

Ob im Saunabereich relaxen, sich im Panorama-Außenbecken durch den Strömungskanal treiben lassen oder auf einer gemütlichen Liege in der Sonne ein Buch lesen und sich zwischendrin im Wasser abkühlen – bei hoffentlich schönstem Frühlingswetter fühlt man sich im Kurbad ganz wie im Urlaub.

Das Innenbecken mit seiner Spiegeldecke oder das Außenbecken mit Sprudelliegen und einem großartigen Blick auf Stadt und Burg Königstein sind weitere gute Gründe, um dem Gesamtkunstwerk einen Besuch abzustatten.

Außerdem: Ein kleines Dankeschön für ganz, ganz wichtige Menschen gibt es am Sonntag, 13. Mai. Denn dann bietet das Kurbad allen Mamas den Eintritt zu einem deutlich ermäßigten Tarif.