Königstein im Taunus

Untere Kurmainzer Straße ab Donnerstag wieder frei

Die Grunderneuerung der Kurmainzer Straße mit Erneuerung der Trinkwasser- und Kanalleitung durch die Stadtwerke Königstein und der zusätzlichen Erneuerung der Gas-Hochdruckleitung durch die Mainova ist nun so weit vorangekommen, dass das Straßenteilstück der Kurmainzer Straße zwischen Schneidhainer Straße und Staufenstraße für den Verkehr wieder freigegeben werden kann.

Für alle Bewohner der Königsteiner „Siedlung“ bedeutet dies, dass ab Donnerstag, 12. Oktober, die direkte Ausfahrt über die untere Kurmainzer Straße und Staufenstraße auf die B455/Wiesbadener Straße wieder möglich ist. Die Einbahnstraßenregelung bleibt bestehen.

Die Beendigung der Arbeiten in der oberen Kurmainzer Straße (Einfahrt in die Siedlung von der Wiesbadener Straße aus) ist für Ende des Jahres geplant.
- - - - - - - - - - -
10.10.2017