Königstein im Taunus

Jugendgruppen mit Spenden unterstützen

Im Rahmen der „Jugendsammelwoche“ vom 27. März bis 10. April gehen junge Sammlerinnen und Sammler in hessischen Städten und Gemeinden von Haus zu Haus und bitten um Geldspenden für die Arbeit ihrer Jugendgruppen. Die jungen Sammler und Sammlerinnen führen entsprechende Sammelausweise mit sich.

Mit dem Erlös werden die vielfältigen Angebote der Jugendgruppen finanziell unterstützt, denn es werden dort immer finanzielle Mittel benötigt, um die ehrenamtliche Arbeit umzusetzen. Zeitungen, Bücher, Filme, Freizeitgestaltung, Räumlichkeiten sind ebenso wichtig wie Ferienlager und Fahrten, um soziale Lernprozesse anzuregen und zu vertiefen. Auch Spiel- und Sportgeräte, die einen nicht geringen Anteil der Kosten darstellen, werden für die Jugendlichen benötigt.

Mit einer Spende wird diesen Jugendgruppen geholfen und die außerschulische Jugendbildung in unserem Land unterstützt. Denn Jugendarbeit ist Bildungsarbeit, die mit gutem Willen alleine nicht mehr zu leisten ist.

Die Stadt Königstein dankt schon im Voraus allen Unterstützern. Eine Spende kann steuerlich abgesetzt werden, eine Bescheinigung darüber geht auf Wunsch gerne zu.
- - - - - - - - - - -
14.3.2017