Königstein im Taunus

Letzte Möglichkeit zur Besichtigung der Villa Andreae

Vor zwei Jahren gab es die außergewöhnliche Möglichkeit, die Villa Andreae, eines der Wahrzeichen Königsteins, auch von innen besichtigen zu können. Zahlreiche Königsteiner haben an mehreren Führungen durch die 1894 fertiggestellte Villa des Frankfurter Bankiers Albert Andreae-de Neufville teilgenommen.

Mittlerweile ist die Villa Andreae in andere Hände übergegangen. Bevor jedoch die neuen Eigentümer einziehen, ist nochmals die Möglichkeit der Besichtigung gegeben: Am Freitag, 21. Juli, 18.30 Uhr, Treffpunkt Eingangstor Villa Andreae, Johann-Wichern-Straße, findet nochmals eine Führung mit interessanten Beiträgen zur Geschichte der Villa und der Erbauerfamilie statt.

Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt sein muss, ist eine vorherige telefonische Anmeldung unbedingt notwendig. Interessierte können sich am Freitag, 14. Juli, zwischen 11.00 und 13.00 Uhr unter der Telefonnummer (06174) 202 305 anmelden. Anrufe vorher sind zwecklos.
- - - - - - - - - - -
11.7.2017