Königstein im Taunus

Klosterstraße wieder offen

Da ist es durchschnitten, das rote Band! Mit diesem symbolischen Akt gab Bürgermeister Leonhard Helm am Freitag, 8. Dezember, die untere Klosterstraße offiziell wieder für den Verkehr frei.

In exakt vier Monaten Bauzeit wurden 1.200 qm Straße grundhaft erneuert und 1.250 qm Bodenaushub bewältigt. Je 120 Meter Kanal- und Trinkwasserleitungen wurden entfernt und durch neue ersetzt. Insgesamt wurden circa 3.000 Tonnen Material bewegt, ausgetauscht und erneuert. Für alle Arbeiten der Baufirmen wurden rund 4.000 Arbeitsstunden geleistet. Gesamtkosten: 575.000 Euro.
Nun muss am kommenden Montag nur noch der obere Zebrastreifen erneuert werden, was aber im laufenden Betrieb erledigt werden kann.