Königstein im Taunus

Neues entdecken im Königsteiner Kurpark

Der Königsteiner Kurpark steht im Fokus eines Themenspaziergangs am Samstag, 19. August. Gerd Böhmig, Baufachbereichsleiter im Königsteiner Rathaus, und Stadtarchivarin Beate Großmann-Hofmann werden den Kurpark von verschiedenen Seiten „beleuchten“.

So wird Gerd Böhmig Informationen zum Baumbestand, zur aktuellen Parkgestaltung und -pflege geben und sich auch dem Thema des leider immer wieder auftretenden Vandalismus widmen.

Ist eigentlich der Begründer der Königsteiner Kur, Dr. Georg Pingler, vor 130 Jahren durch den Kurpark spaziert? Wo steht der vermutlich älteste Baum? Diesen und anderen Fragen zur Parkgeschichte wird Beate Großmann-Hofmann während der Führung nachgehen.

Der Spaziergang, der die Historie mit der Gegenwart auf unterhaltsame Weise verbindet, wird ungefähr eineinhalb Stunden dauern. Treffpunkt ist um 16.00 Uhr vor der Kur- und Stadtinformation, Hauptstraße 13a.
- - - - - - - - - - -
8.8.2017