Königstein im Taunus

Königsteiner Stadtführung

Wenn Häuser reden könnten ...

Die urkundliche Ersterwähnung Königsteins liegt über 800 Jahre zurück. Im Jahr 1313 erhielt die kleine Ansiedlung unterhalb der mächtigen Burg dann die Stadtrechte verliehen. 

Die Burgruine und zahlreiche Gebäude, wie das Alte Rathaus oder das Luxemburger Schloss, dokumentieren die abwechslungsreiche und spannende Geschichte des Heilklimatischen Kurortes Königstein, die während der Stadtführungen unterhaltsam erläutert wird. 

Die Führung dauert rund 90 Minuten; die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich.

Donnerstag, 6. April 2017 
15.00 Uhr

Treffpunkt: Kur- und Stadtinformation, Hauptstraße 13a, 61462 Königstein im Taunus